Sie sind hier: Historie
Historie des Campingplatzes

Der Zeltplatz wurde im Jahr 1960 durch Campingfreunde vom Verband Wandern und Bergsteigen aus Leipzig mit Unterstützung ortsansässiger Campingfreunde gegründet.

Seit dieser Zeit erholen sich vor allem Dauercamper in der schönen Umgebung, der Stille und der Abgeschiedenheit vom Trubel der Zeit. Der Roofensee mit seinem klaren, sauberen Wasser und die umliegenden Wälder mit ihren Tier- und Pflanzenreichtumziehen aber auch jedes Jahr viele Wandercamper an.

Seit dem 01.01.2010 wird der Campingplatz durch den von 22 Dauercampern im Jahr 1999 gegründeten Verein betrieben.

Mit viel Begeisterung, Eigeninitative aber auch Arbeit, ist die Vereinsgründung die letztlich für die Weiterbetreibung des Platzes notwendig war, im September 1999 erfolgt.

Bedanken möchten wir uns beim Amt für Forstwirtschaft Fürstenberg und bei der OberförstereiMenz welche mit unserem Verein einen langfristigen Pachtvertrag abschlossen. Damit wurden Voraussetzungen geschaffen, die es uns ermöglichten den Platz entsprechend der brandenburgischen Campingplatzordnung zu modernisieren.

Um mitzuhelfen die Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide zu erhalten, hat sich unser Verein entschlossen, dem Förderverein Stechlin und Menzer Heide e.V. beizutreten.